Rechtsüberholer

Dass sich der Bildmontage-Bastelbeauftragte von Österreichs auflagenzweitstärkster Gratis-Volks­informationspostille irgendwas dabei gedacht hat, einen österreichischen Innen­mi­ni­ster & po­li­ti­schen Rechtsüberholer Kickl über eine britische Autobahn mit Linksverkehr zu mon­tie­ren, ist eher nicht an­zu­nehmen:

Advertisements

Déjà-vu:

    »Es wäre wünschenswert, wenn sich Politiker vor Amtsantritt einem
    Eignungsverfahren unterziehen würden.«  (Othmar Hill, Personalberater)

Den österreichischen Verkehrsministerposten in einer schwarz/blauen Koalitionsregie­rung je­weils den herausragendsten verkehrspolitischen Knallchargen zuzuschachern, ist seit Lü­gen­kanz­ler Schüssels legendärem Witzfigurenkabinett Tradition: