8. Oktober – Oologisches

Heute ist übrigens schon wieder Welt-Eiertag, wie jedes Jahr am zweiten Freitag im Oktober.
Welteiertag
Machen Sie doch zur Feier des Tages Ihrem Frühstücksei eine Freude, indem sie ihm den Satz des englischen Sozialphilosophen Herbert Spencer (1820-1903) vorlesen:

    »Ein Huhn ist lediglich das Zwischenergebnis der Bemühungen eines Eies,
     ein weiteres Ei in die Welt zu setzen.«

Weiters könnten Sie, aus gegebenem Anlass, heute bei Gelegenheit wieder mal über die Mutter aller Fragen meditieren: Was war zuerst da, das Huhn oder das Ei?
(Die Frage: Was war zuerst da, das Ei oder das Omelett? gilt hingegen aus oologischer Sicht als weitgehend geklärt.)

Besonderen Gruß zum Tag an Kollege Spiegelei ;)
Omnia ex ovo.

Auch am Welt-Eiertag nicht fehlen darf wiederum das obligate Symbolbild:
.Abb. rechts: Symbolbild »Diese Eier«
.
(Heute.at)

10 Kommentare

  1. Wer war zuerst, das Huhn oder das Ei?

    Die Frage ist im Grunde zuwenig präzise. Sie müssten fragen: Wer war zuerst, das Huhn oder das Hühnerei? Andernfalls kann ich Ihnen die Frage ganz leicht beantworten. Das Ei war nämlich zuerst da, da es bereits in den Dinosaurieräras Wesen gab, die Eier legten. Eier gab es also schon lange vor dem Huhn.

    *klugscheiss* :-)

  2. Welteiertag LOL 😁Welcher oophil veranlagte Politiker hat sich denn das ausgedacht? Zur Feier des Tages mache ich mir heute ein dickes, fettes, unendlich leckeres Schaumomelett und staube meine gefällige Ostereierkollektion schon mal ab😄

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s