9 Kommentare

  1. Aus Ärger darüber, dass er sich die Gravitation nicht hat patentieren lassen, ist Newton bereits so weit Richtung Gravitationszentrum der Erde rotiert, dass nicht einmal Rosi ihn ausgraben würde. Ansonsten hoffe ich, das Gespenst von Canterville malt der Krone jetzt täglich einen Blutfleck auf den Teppich vor dem Schreibtisch des Chefredakteurs.

  2. Da wären wir jetzt ganz schon am Arsch, hätte der Newton die Gravität nicht erfunden. Also, mal wieder haarscharf an der Katastrophe vorbei geschrammt…
    Aber, wär’ es wirklich so schlimm, würden die Dinge – wie vor Newtons Erfindung – nach oben fallen statt herunter…?

    1. Gute Frage. Aber was mich jetzt viel mehr interessiert: Was haben die Leute denn gemacht, bevor Newton die Schwerkraft erfand? Gab es irgendwelche folkloristischen Vorformen der Schwerkraft, die bis dahin genutzt wurden, etwa wie Kutsche oder Sänfte vor Erfindung des Automobils?

      1. Interessanter Gedanke. Ich würde sagen, genaueres weiß man nicht… also, ich jedenfalls… ;)

  3. Herr Newton, dieser große Mann
    hat wirklich viel für uns getan:
    Erst seit die Schwerkraft er erfunden,
    zieht Nutzen man aus Grubenhunden.

    (Wobei hier strenggenommen nicht von Grubenhunden die Rede ist, aber was stört das den Sonntagsreimer)

  4. Schade, dass Jimi Hendrix in den 80er Jahren nimmer lebte. Sonst hätte er die elektrische Gitarre bereits meistern und vielleicht Musiker werden können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s