Ösitanisches: Covidiotisches

»Höret, was Erfahrung spricht: Glaubt niemals, dümmer geht es nicht!
Erfahrung lehrt: ein Stückchen dümmer geht es allerweil noch immer.«
(M. Krassnig*)

Am letzten Jänner versuchte ein Trupp Corona-Demonstranten in Wien erfolglos das Par­la­ments­ge­bäude zu erstürmen und besetzen*. Offenkundig war den gescheiterten Par­la­ment­stür­mern bei der Aktion damals entgangen, dass das Parlament bekanntlich bereits seit dem Herbst 2017 wegen Bau­arbeiten ge­schlossen ist. Zu einer Erstürmung der Bau­stelle kam es nicht.

Am Samstag fand wiederum eine Erstürmungsaktion durch Corona-Demonstranten statt, Ziel der Erstürmung war diesmal ein Bürogebäude der Wiener Städtischen:

“Wiener Städtische“ lasen die Covidioten als Aufschrift auf dem Gebäude, und zogen daraus die Schlussfolgerung: da drinnen säße irgendwelche städtische Verwaltung/Be­hörde/Ob­rig­keit o.ä., gegen deren Repressionen es anzugehen gelte – und traten also zur Er­­stür­mung des Gebäudes an: einer KFZ-Scha­dens­be­­gut­ach­tungsstelle der Wiener Städtischen Ver­si­che­rung.

15 Kommentare

      1. Wer nicht weiß wohin er rennen soll, verhält sich indifferennt.

      2. Und wer als Mitläufer mit den anderen mitrennt, verhält sich kohärennt: »Where we go one, we go all« *
        (Devise der Covidioten, und der Lemminge – frei nach Qualtinger: »Mir wissen zwar net wo ma hinrennen, aber dafür samma g’schwinder dort.«)

  1. Es macht wenig Sinn, sich über „IdiotInnen und Idioten“ lustig zu machen. Denn die Bewegung ist in ihrer Mischung aus Verschwörungstheoretikern, Demokratiefeinden und Rechtsextremen eine politisch und gesundheitspolitisch gefährliche Bewegung.

    1. D’accord. Ich halte die o.a. Aktionen keineswegs für lustig, im Gegenteil: es wurde dabei auch ein ziviler Sicherheitsdienstmann attackiert und verletzt. Idiotisch sind sie nichts­des­toweniger.

  2. Die Meute las von Zorn entbrannt
    die Aufschrift, die geschrieben stand
    in Wien auf der Gebäudewand,
    und ward vom Zorne übermannt
    weil sie die Aufschrift missverstand:
    So nahm der Aufruhr überhand
    und bald geriet ohne Verstand
    die Meute außer Rand und Band
    in der Stadt Wien im Ösiland,
    und das Gebäude das dort stand
    ward von der Meute überrannt.
    Dann ward der Irrtum erst erkannt,
    worauf der Spuk ein Ende fand.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s