7. Juni – Epigonales

Heute vor 75 Jahren wurde Altkanzler (v/o “Lügenkanzler“) Wolfgang Schüssel geboren.

»Es zeigt sich, dass Sebastian Kurz und Altkanzler Wolfgang Schüssel
ein ähnliches Politikverständnis haben.«  (Die Presse, 22.11.2016)

Déjà-vu: augenfällig ähnlich ist freilich die Ungeniertheit, mit welcher beide sich aus po­li­ti­schem Machtkalkül zur Zweck-Mesallianz mit derselben blauen Rechtsüberholer- & Spitz­bu­ben­truppe verklüngelten. Indessen unterscheidet die beiden, dass der Jungkanzler nicht so kurz ist wie der Altkanzler, sondern bloß so heißt.

Es zeigt sich aber auch, dass der Jungkanzler und der Altkanzler eine ähnliche Neigung zu dreister Unehrlichkeit haben: forschen Schrittes tritt Lügenkanzler Schüssels Epigone in dessen Fußstapfen, und nicht errötend folgt er dessen Spuren. Der “Lügenkanzler 2.0“.
──────────────────────────
[Update] Schüssels Epigone: ähnliche Neigung auch zu auffällig schlechten Manieren auf internationalen Gipfelveranstaltungen, genauso wie seinerzeit der Flegelkanzler 1.0.

5 Kommentare

  1. Klüngelt’ nicht damals schon in Brüssel
    ganz unverhohlen dort die Schüssel?
    Der Nachfolger, jünger und länger,
    sieht die Sache auch nicht enger…

    1. Schüssels Klüngelpolitik
      stufte Österreich zurück
      zur Bananenrepublik.
      Kurz zog Schüssels Stiefel an,
      seinen Spuren folgt’ er dann
      und tat das gleiche mit Geschick.
      ▶️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s