Definieren Sie den Begriff »völlig GRATIS«

Wer Österreichs auflagenzweitstärkste Gratiszeitung nicht geschenkt haben will, dem wird als Alternative ein Jahresabo für nur 17,90 € im Monat offeriert  – das ergibt in Summe satte 214,80 € im Jahr.
Man muss nicht unbedingt einen Taschenrechner bemühen, um sich ausrechnen zu können, dass sowas für eine Gratiszeitung nicht wirklich preiswert ist. Aber: dafür gibts als Geschenk zum Jahresabo den Trend-Ring des Jahres jetzt völlig GRATIS:


Ach, Sie wenden ein, wenn Sie den Ring um 120 Euro im Laden KAUFEN käme der billiger als wenn Sie ihn um 214,80 € völlig GRATIS geschenkt kriegen? Haben Sie das im Kopf aus­ge­rech­net oder dafür einen Taschenrechner benötigt, seien Sie ehrlich.

8 Kommentare

  1. Es gibt ja auch keine wirkliche Möglichkeit gegen die Heizdecken-Autobus-Angebote legal etwas zu unternehmen.
    Aber im Prinzip finde ich das Angebot sehr in Ordnung. Auf diese Weise werden die Dummen bestraft und das finde ich gut so!

  2. laut ÖAK setzt Ö*sterreich ca 60.000 Stück der Auflage im Abo-Verkauf ab/ davon ungefähr die Hälfte zum 50% ermässigten Grossabnehmer-Abopreis

  3. … vielleicht hätt ich das Abo doch nicht…, na ja, aber der Ring. ;-)

    Gab´s da nich bei Willhelm Busch so eine Geschichte mit einem Affen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s