Sammler

Ein ehemaliger Schulfreund von mir sammelt ausrangierte Linien-Autobusse. Wieso er das macht und was er mit den Bussen anfangen will, kann er selber nicht sagen. »Es ist halt wie Briefmarkensammeln,« sagt er, »man braucht nur mehr Platz.«

11 Kommentare

  1. Zumindest braucht es beim Tausch der wertvollen Objekte keine Lupe, um feststellen, welch Exemplar hier gerade vorliegt. Allerdings ist so ein Linien-Autobus-Album wahrscheinlich auch ziemlich sperrig.

  2. nur für insider..
    als ich in innsbruck zur schule ging fuhr ich immer linie C. mentlberg bis arzl.
    haltestelle innrain
    und das genau mit so einem 13er.
    mir grauste immer vor den fettigen seitenscheiben.
    vor dem drücken deshalte knopfes hab ich immer den ärme über die hand gestülpt.

  3. vielleicht eine anregung …
    ab 1.5. werden ja sicherlich viele arbeitskräfte auflaufen …

    hast du nur einen bus im hof
    so finden das die leute doof
    doch stehen dort sehr viele rum
    dann ist das gar nicht mehr so dumm

    es ist damit gut kohle machen
    du brauchst paar alte haushaltssachen
    stellst paar verschlissne betten rein
    ist´s flugs ein asylantenheim

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s