5. Februar – Flatulentes

Heute ist angeblich der Hast-du-gepupst?–Tag: so steht’s jedenfalls im Kalender, falls jemand nicht glauben will.

Kennen Sie den Bauernschwank:
    Sitzen paar Bauern in der Stube am Tisch, da lässt sich ein Darmwind vernehmen.
    “Hat wer einen fahren lassen?“ fragt einer.
    Sagt ein anderer: “Das war wohl der Hund unterm Tisch.“
    Schaut der dritte unter den Tisch und sagt: “Der Hund ist nicht da. Der ist draußen.“
    Sagt der vierte: “Der wird schon noch reinkommen.“

8 Kommentare

  1. „Sokrates, der Weise, spricht: Laute Fürze stinken nicht. Doch die leisen, die so schleichen, die stinken zum Steinerweichen.“

    Mein philosophischer Beitrag. Ohne ausdrücklichen Nachdruck.

  2. Ein Furz, der fiel vom Dache
    und brach sich das Genick.
    Da kam die Schutzmannswache
    und nahm den Stinkhund mit.

    …ehemals ein Gassenhauer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s