[Update] Bumsti: Mediales

(Die Presse)   Worauf die Welt gewartet hat. Zumal bereits zu befürchten stand, dass aus der Nummer wo­möglich nix draus wird. Vielleicht klappts ja diesmal: (Der Standard)   Um den “Fake-News der Regierung und ihrer Medien“ entgegenzutreten, plante Bum­sti Stra­che laut WKStA (Wirtschafts- u. Korruptionsstaatsanwaltschaft) ein »NEUES Medium, in dem alles berichtet werden kann«. Das Projekt sei […]

Kabarettistisches: Monty Bumsti’s Flying Circus

Politisches Kabarett könne man heutzutage in Österreich gar nimmer machen, weil es von der Realsatire praktisch täglich überholt werde, stellte Josef Hader einmal fest. Tatsächlich ist es beeindruckend, wie es einem Bumsti Strache gelingt, in seinem politischen Endlos-Nummernkabarett beständig neue, immer schrägere Luftnummern aus dem Hut zu zau­bern. Ak­tuell etwa das illustre Kandidatenensemble, welches er […]

Bumsti-Mathematik

Das österreichische Volksbegehren für ein Rauchverbot in Gastronomiebetrieben wurde von 881.569 (= 13,8 Prozent) der 6.378.210 Stimmberechtigten unterstützt. Mathematik-Bumsti Strache rechnet nun vor: »Ich denke, die Mehrheit der Bevölkerung wünscht das so [= wünscht kein Rauchverbot]. Das Volksbegehren ist beachtlich, aber letztlich haben 85 Prozent es nicht unterstützt.«  (HC. Strache)   Soll also heißen: weil 10 Prozent der […]

Bumsti & die Fake-News der Regierung

»Niemand geringerer als die Bundesregierung selbst produziert ‚Fake News‘ am laufen­den Band. Sollte tatsächlich ein Straftatbestand für Desinformation eingeführt werden, dann müsste es die ersten großen Strafen für die gesamte Bundesregierung samt ihrer Riege an medialen Hofberichterstattern hageln.« – – verkündete FPÖ-Bumsti Strache in einer Presseaussendung zum Jahresende. Das ist in­so­fern bemerkenswert, als laut der […]

Bumsti & die Lügenpresse

»Schwarz auf weiß: so hat man jetzt die Lüge.« (Karl Kraus)   Alle Jahre wieder wird vom Bundeskriminalamt eine aktuelle Kriminalstatistik ver­öffent­­licht, und alle Jahre wieder wird in Österreichs auflagenzweitstärkster Verschenk-Volks­­in­­for­ma­ti­ons­pos­tille der altbekannte Lügenschmarrn darüber kolportiert ..     .. so wie z.B. 2011, .. [siehe ►]       .. oder wie 2013: .. [siehe ►] […]

Sinnbefreites: Balkengrafisches

Alle Jahre wieder veröffentlicht das Bundeskriminalamt eine aktuelle Polizeiliche Kri­mi­nal­sta­tis­tik, und alle Jahre wieder illustriert Österreichs auflagenstärkste Verschenk-Volks­in­for­ma­tions­postille die Kriminalitätsentwicklung, indem sie dazu die sinn­be­freite Balkengrafik der Saison zur Anschauung stellt. Da mag das Bundeskriminalamt nicht hintanstehen, und präsentiert die sinnbefreite Balken­grafik in der aktuellen Kriminalstatistik amtlicherseits höchstselbst:  (BM.I Bundeskriminalamt – Kriminalstatistik 2019)

Selbstkritisches

Das ÖSTERREICHische Bumsti-Strache-Beweihräucherungsorgan oe24 bietet Bumsti Strache das angemessene Podium, um öffentlich über die unerhörte politische Sauerei zu resümie­ren, die er dazumal auf Ibiza zur Darbietung brachte: (oe24.at)   Worin besteht nun Bumstis Selbstkritik in dieser Deutlichkeit – was waren seine Fehler? An­ders als der Vorspanntext erwarten lässt, kritisiert er lediglich einen einzigen eigenen Fehler: […]

Alle Jahre wieder ..

.. wird vom Bundeskriminalamt eine aktuelle Kriminalstatistik ver­öffent­­licht, und alle Jahre wieder tischt Österreichs auflagenzweitstärkste Verschenkpos­tille zu­ver­lässig die im­mer­glei­chen Märchen dazu auf – wie auch heuer: (ÖSTERREICH)   Auf dem gleichen Loch bläst heuer ebenfalls Österreichs auf­­la­­gen­­stärk­ste Verschenkpostille, und titelt mit dem Aufmacher: (Heute.at)   So schaut aber die offizielle Kriminalstatistik für 2016 aus, wie […]