28. Oktober

Heute ist übrigens der Internationale Tag der Mitfahrgelegenheit, falls jemand nicht ge­wusst hat. (Nicht dass es wieder Beschwerden hagelt, ich hätt’s gewusst aber niemand verraten.)

Autostoppen war früher mal gang & gäbe, heutzutags sieht man Autostopper nur mehr sel­ten. Vor etlichen Jahrzehnten aber trampte ich mal mit meinem Mädel per Auto­stopp von Wien/Spinnerin am Kreuz bis nach Piräus/Griechenland und wir waren binnen zwei Ta­gen dort, nicht gelogen. Unterwegs lud uns ein freundlicher Lkw-Fahrer so­gar bei­de zu einem Imbiss ein, und von Spielfeld zur jugoslawischen Grenze ließ uns ein Landwirt auf seinem Traktor mitfahren. Dort nahmen uns zwei jointrauchende Deutsche in einem Mercedes mit, die in achsbrecherischem Tempo über den Autoput* bretterten als gäb’s kein Morgen mehr, und so kamen wir in einem Flutsch bis an die Ägäis.
Wiederum Jahrzehnte später war ich selber als Lkw-Fernfahrer unterwegs*, als mich auf ei­­ner ungari­schen Autobahntankstelle eine junge Autostopperin ansprach ob sie mitfahren dürfe. Erzählt sie mir in holprigem Englisch, dass sie aus Rumänien komme und nach Antwerpen trampen wolle wo ihr Freund, Küchengehilfe auf einem Kreuzfahrtschiff, dem­nächst für einige Tage anlanden würde und sie sich dort treffen wollten. Musste wahrhaft ei­ne große Liebe sein, dass sie dafür extra die lange Reise unternahm. Zu­fällig kam ich eben­falls grad aus Rumänien – aber, jetzt kommts: nämlich auf einer Tour via Oostende nach England. Heißt: so konnte sie in einem Stück bis Brüssel mit mir mitfahren, von wo es nach Ant­werpen nur mehr ein Katzensprung war zum Treffen mit ihrem Seefah­rerfreund. Bissel Glück muss man beim Autostoppen freilich haben.

3 Kommentare

  1. Da stehe ich am Straßenrand
    der Regen fällt, nass mein Gewand
    ein Bus, er hält, er nimmt mich mit
    man lässt mich zahlen, was für ein Shit…

    1. Doch klüger, sei hier eingewandt,
      wär’s, hebt’ sie statt der linken Hand
      den rechten Daumen in die Höh’.
      (Zumindest, so wie ich das seh’.)
      ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s