28. September

Heute vor 75 Jahren wurde Herbert “Ich-sage-es-in-aller-Klarheit“ Haupt geboren, einer der schrägsten Käuze in Lügen­kanzler Schüssels legendärem Witzfigurenkabinett.
Herr Haupt kasperte unter anderem als Witzekanzler & FrauenministerIn durch die öster­rei­chische Bundespolitik, wofür er zweimal das Große Goldene Ehrenzeichen der Republik um­ge­hängt kriegte. Für seine Verdienste um die Pflege der sinnentleerten Satzver­schach­te­lung wurde in zahllosen österreichischen Ortschaften eine Straße nach ihm be­nannt.

17 Kommentare

  1. Bitte, beim Haupt war die Inkompetenz wenigstens sichtbar.
    Waldbrunn fehlt mir ja auch, obwohl, der war im Dialog mit Farkas ja g’scheit blöd.
    Das verzweifelte Suchen nach Inhalt hat sich bei den VolksvertreterInnen ja kaum geändert, aber so offensichtlich ist es nicht mehr (Na ja, doch.).

  2. eines ist er unbestritten: a zacher hund.
    „Haupt hat elf Autounfälle und einen Flugzeugabsturz überlebt, zweimal war er klinisch tot.“ Quelle (aus hier wollte ich dann lieber doch nicht zitieren. ;-))

  3. Echt? Ich dachte das war der, dem Vorarlberg too small geworden ist… (Ich gestehe, Herbert Haupt hat bei mir keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Also kann er nicht wirklich Schlimmes angestellt haben ;-).)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s