Breaking News: Ein Ehrenring für Herrn Eröffnungslandesrat

Die Freude bei der Bevölkerung war groß, als Eröffnungslandesrat Ludwig Schleritzko* den 1,2 km langen Radweg eröffnete, der die Orte Dörfles und Tallesbrunn verbindet, wel­che zu­vor durch eine 1,2 km breite Wiese voneinander getrennt waren:

11 Kommentare

  1. „Die Freude bei der Bevölkerung war groß, als am Freitag Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko im Beisein von Bürgermeister Johann Zimmermann den Landtagsabgeordneten René Lobner und Dieter Dorner, Bezirkshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Merkatz, Straßenbaudirektor Josef Decker sowie Pfarrer Christoph Pelczar den 1,2 km langen Radweg eröffnete, der Dörfles und Tallesbrunn verbindet.“

    Öhm … äh … ist das Satire oder echtes Leben?

      1. „Die Freude bei der Bevölkerung war groß, als am Freitag Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko im Beisein von Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Uno-General­sek­re­tär António Guterres, den Kurienkardinälen Wilton Daniel Gregory und Jose F. Advincula sowie König Felipe VI. von Spanien und Papst Franziskus einen 18 m langen Fußweg eröffnete, der den Parkplatz auf dem Bahnhofsvorplatz von Kirchstetten mit dem Bahnhof verbindet.“ (NÖN.at)

      2. Die Freude bei den Bevölkerungsmassen war riesig, als Eröffnungslandesrat Ludwig Schleritzko im Beisein des Dalai Lama sowie Frühstückspräsident Wolfgang Sobotka* und Mausi Lugner* eine 8 m² große Raucherzone in Aderklaa i.d. Gegend* eröffnete:

  2. Schleritzko: „2021 wurden etwa 59 Radwegprojekte seitens des Landes NÖ umgesetzt und rund 100 Projekte betreut.“

    Ob der wohl für jede Eröffnung einen Ehrenring verliehen gekriegt hat, oder wie?

  3. Zwei Fahrräder für sieben Velofahrer – da empfiehlt sich etappenweises Abfahren der Strecke. Jeder darf 171,428571429 m bewältigen.

  4. Ja, die Radler. Die sind vorher bestimmt einfach so durch die Wies’n. Und der Bauer hat g’schimpft.
    Jetzt nicht mehr, da die Wiese einen nachhaltigen Asphaltstreifen aufweist. Das ist der Fortschritt.
    Weniger Fortschritt liest man aus der Teilnehmergilde der Honoratioren heraus: es klingt stark nach guter, alter, österreichischer Tradition. War denn wenigstens auch ein Fahrradweg – Professor anwesend, ein Herr Radl – Doktor`? Oder wird bei den simplen Fahrradpfaden so sehr an Titeln gespart?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s