Redigiertes: Unangefochtenes

Im österreichischen Online-Medium “eXXpress  für Selberdenker“ stand in einem Artikel un­ter dem Titel »Kostspielige Kurven: Die teuersten Mautstraßen Europas« zu lesen:

Um als Selberdenker darauf hinzuweisen, dass das Unsinn ist, schrieb ich dar­unter einen Kommen­tar: Der Eurotunnel ist keine Mautstraße. Die Reaktion erfolgte prompt, sozusagen “exx­press“, binnen Minuten erhielt der Artikel (warum auch immer) einen neuen Titel »Ran­king der allerteuersten Mautstraßen: Österreich auf Spitzenplatz«, und der Text wurde redi­giert – nun steht dort zu lesen:

Eines hinterher: Beim Eurotunnel handelt es sich nicht nur um keine Mautstraße im klassi­schen Sinne, sondern um überhaupt keine Straße. Unangefochten. Sondern um einen Eisen­bahntunnel unter dem Ärmelkanal, in welchem u. a. auch Autozüge verkehren.
Es kä­me ja auch niemand auf den Einfall, eine Autofähre über den Är­mel­kanal ebenfalls als »Maut­straße« zu bezeichnen. Weder in klassischem noch sonst einem Sinne.

6 Kommentare

  1. Paßt doch. ‚Für Selberdenker‘ impliziert, daß kolportierte Inhalte als exxpressionistische Ideen- und Ratgeber zu verstehen sind. Gugln kann fast jeder – weshalb sollte die Redaktion diese bildende Beschäftigungstherapie vor- bzw einem eingefleischten Selberdenker wegnehmen ? Damit grübe sie sich selbst das Wasser ab, in welchem ihr Klientel zuhause ist, wie der Fisch im Toten Meer.

  2. Der Eurotunnel ist keine Mautstraße.

    Hauptsache von der _unverschämten_ _Abzocke_ der _gierigen_ Mautstraßenbetreiber abgelenkt!eins!elf!

      1. Wenn das die Zukunft des Autofahrens ist – klingt ja ganz nett, also nichts gegen internationale Mautstraßen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s