Schwurbelschwatz der Woche: Homöopathisches

»Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört,
es müsse sich dabei doch auch was denken lassen.«
(Johann Wolfgang von Goethe)

Meilensteine der Homöopathie aus den letzten 200 Jahren. Vorgetragen von Dr. Michaela G., Vorstandsvorsitzende des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte:

(aufgelesen von Kollege WvS)
Homöopathisches:  ▶️  ▶️

4 Kommentare

    1. Wer nach den aufschlussreichen Erläuterungen von Frau Homöopathieärztevorsitzende Dr. G. jetzt noch immer nicht von der Homöopathie überzeugt ist, ist selber schuld.

    2. Geschwurbel, Geschwafel, Gelaber,
      Lavendel, Zinnober, Rhabarber:
      Frau G.s rhetorischer Spagat
      ist in der Tat ein Wortsalat!
      Man hört ihr zu und fasst es nicht!
      (Drum höret, was der Fachmann spricht:
      Es nützt die Homöopathie
      nur wenig bei Palilalie!)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s