Familiäres

Ein Skandal, sowas. Die Wirtschafts- und Korruptions-Staatsanwaltschaft (WKStA) sollte sich wahrhaft schämen, einer armen Mutter solchen Kummer zu bereiten indem sie gegen ihren Buben ermittelt. Wie kann man bloß so herzlos sein.

10 Kommentare

  1. Die Mutter weint
    der Bub korrupt
    Trauer sie vereint
    als Gauner hat er sich entpuppt
    doch dem Buberl Kurz
    sind solche Dinge schnurz

      1. Klein-Bastis Nachtgebet:

        „Ich bin klein, mein Herz ist rein,
        will immer brav und artig sein.
        Bitte lieber Staatsanwalt,
        sei so lieb und stell’ doch bald
        die Ermittlung wieder ein,
        sonst kränkt sich mein lieb Mütterlein!”

  2. Mama Kurz heult Rotz und Wasser,
    ihr Gesicht wird blass und blasser.
    “Mein Bub ein Schwindler? Ein Falott gar?
    Auf den Schreck brauch i an Wodka!“

    1. Kurz, das Maturantenwunder,
      hat den U-Ausschuss belogen,
      das war äußerst ungezogen
      und gibt mit der Mutter Zunder:
      “Lügen tuat mei Bua, der Basti?”
      schilt die Mutter. “Dieses Gfrast! I
      ziag eahm d’ Ohren in die Läng’
      links und rechts!” so droht sie streng
      und noch strenger, denn sie droht:
      “Der Basti kriegt Handy-Verbot!”

  3. Die Mütter müssen immer trauern
    und ihre Kinder arg bedauern;
    viel weinen, bangen und vergeben,
    wenn aus dem Ruder läuft ihr Leben.

  4. Sie sagt, sie hätte sich für mich etwas anderes gewünscht als die Politik und diesen Umgang.

    Meine Oma hat immer gesagt: Lern in der Schule Französisch, dann kannst du dich immer noch beim Diplomatischen Dienst bewerben.

    Sicher kannte Mutter Kurz diesen Trick nicht, sonst wäre Sohn Kurz jetzt vielleicht unbescholtener Kulturattaché an einer österreichischen Botschaft in einem interessanten Land und Mutter Kurz müsste nicht bei Heute.at über Sohnemanns Bredouille klagen, sondern könnte mit den Karriereerfolgen ihres vielversprechenden Sprösslings angeben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s