Bloghistorisches

Kollege Jules van der Ley erstellte einen Aufruf für »Eine Sammlung histori­scher Blog­geschichten«, auf welchen ich hieramts gerne hinweise – siehe: ▶️

2 Kommentare

  1. Weblogs wären die »Klowände des Internets«, konstatierte dereinst ein sogenannter Herr “Werbeguru“ und fragte: »Was berechtigt eigentlich jeden Computerbesitzer, ungefragt seine Meinung abzusondern?«. Dazu lässt sich freilich feststellen, dass auf Klowänden, wie eben auch in Weblogs, nicht selten durchaus originellere »Absonderungen« zur Darbietung gelan­gen als die Hervorbringungen so mancher Werbegurus. Meiner ungefragten Meinung nach.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s