25. Februar

Heute vor achthundertvierundsiebzig Jahren, am 25. Februar Anno Domini 1147, fand die Be­zeichnung “Austria“ für Österreich erstmalig urkundliche Erwähnung, und seit damals wird Österreich ständig mit Australien ver­wechselt.

Die Bezeichnung leitet sich von altgerm. *ôstar- über althochdt. *austar- her, und das bedeu­tet »östlich, im Osten gelegen«. (In der germanischen Mythologie ist Austri der Zwerg des Os­tens. Dass Österreich deswegen ein Zwergstaat wäre, ist hingegen eine böswillige Behaup­tung.)
Von der altgerm. Wurzel stammt zugleich die ältere Bezeichnung “Ostarrîchi“ ab, das heißt »Reich im Osten«. Ex oriente lux. (Andere Quellen behaupten indessen, Ostarrîchi stamme von ital. osteria ab, und heißt »[Land,] reich an Wirtshäusern«.)

8 Kommentare

  1. Die Bezeichnungen passen ja alle mehr oder weniger gut, selbst Australien ist nicht ganz falsch, liegt ja auch im Süd Osten. Ich sage nur tu felix Austria.

    1. Tatsächlich ist die Ähnlichkeit von althochdt. austar = östlich mit lat. australis = südlich (“terra australis“ = Australien, das “Südland“) nur zufällig.

      (Aber man kann’s nicht verwechseln:
      Australia = that country where Schwarzenegger and kangaroos are from
      Austria = that country where the trees don’t explode ; )

      1. seit damals wird Österreich ständig mit Australien ver­wechselt

        Heutzutage ist die Verwechslung mit Australien ja nicht mehr so schlimm, man merkt es früher oder später und kann es einordnen. Aber als die Europäer von der Existenz Australiens noch gar nichts wussten, also mindestens bis ins späte 16. Jh. muss diese Verwechslung für Europäer ausgesprochen verwirrend gewesen sein.

        Nicht unerwähnt soll die Theorie, nach der „Ostarrîchi“ eigentlich Strauß heißt (noch sehr gut nachvollziehbar am Englischen „ostrich“). Ungeklärt ist, ob die berühmte Kapellmeistersippe Strauß nach dem Land oder das Land nach der Sippe benannt ist.

  2. Nur ein geistiges Zwergerl
    was noch längst nicht ist übers Bergerl
    hält Österreich für winzig klein
    fällt auf diesen Schwachsinn rein
    sieht Kängurus auf Straßen hüpfen
    Straußenbabys aus den Eiern schlüpfen
    sieht in der Donau Krokodile
    gar nicht wenig, sondern viele
    OOOPS
    zugegeben: wir haben wirklich Sträuße
    sooo berühmt… die kennt selbst der Preuße
    man denk‘ nur an den Donauwalzer
    da macht der Kenner einen Schnalzer
    man denk‘ nur an den Sigi Freud
    der hat es wahrlich nicht bereut
    die Patienten auf der Kautsch
    für mache war es wirklich autsch
    sehr viele könnte ich noch zählen
    doch, ich will hier niemand quälen
    denke ich an Österreich
    wird sogar Herr Ösi weich… ;)

  3. @ „Dass Österreich deswegen ein Zwerg(en)staat wäre“:

    So steht´s in der österr. Bundeshymne:
    „Land der Zwerge, Land der Gnome,
    Land der Jäckeln, Land der Dolme …“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s