Bildbetextung der Woche: Formal Abstraktes

»Die Bebilderung eines Artikels sollte immer dem besseren Verständnis des Textes die­nen, nie allein der Zierde.«  (Wikipedia)

Ein Artikel ohne Pics ist nix, wie jeder weiß. Nicht immer mag es dem Rezipienten freilich ge­­lin­gen, einen konkreten Zusammenhang zwischen Artikeltext und zuweilen reichlich ab­strak­ter Ar­ti­kel­be­bilderung zu erkennen. In diesem Fall tritt auf der Bildbetextungs­be­auf­tragte, um dem besseren Verständnis vermittels erläuternder Bildbetextung*) zu dienen:

  (taz)
──────────────────────────────────────
*)  Bildbetextung, siehe:  ▶️▶️▶️▶️▶️

13 Kommentare

  1. Mit viel Trara und viel Getöse
    geht’s heute einmal um die Möse
    allein… gar läppisch ist das Bild
    und sowas macht Herrn Ösi wild… ;)

    1. Das haben Sie sehr gut erkannt
      mit Scharfsinn & mit Sachverstand:
      ein läppisch’ Bild, läppisch beschriftet,
      Verwild wirrung statt Verständnis stiftet! ; ) 

    2. Herr Ösi, bleiben S’ auf dem Teppich,
      das Bild ist läppisch – aber: nebbich!
      Nehmen S’ ein Stamperl Baldrian,
      dann is’ nur halb so wild sodann ;-)

  2. Ein Fotograf aus der Toscana,
    versteht sich gut auf Ikebana.
    Und schickt ein Bild von der Vision
    an die Berliner Redaktion
    der guten Tageszeitung TAZ
    die nahm es gerne als Ersatz.
    Die Möse ist erst wohlgestaltet,
    die ein Mann sich selber faltet.

    1. Ein Fotograf aus Lissabon
      versteht sich auf Masturbation,
      und schickte an die Redaktion
      ein Bild in folgender Version: ▶️

      Ein Fotograf aus Griechenland
      auf Vulvalippen sich verstand,
      und schickte an die Redaktion
      ein Bild – wovon? Man ahnt es schon: ▶️

      1. Ein Fotograf aus Mexiko
        schickt eins zum Thema “Sex ist so
        riskant (wie Ärzte mahnen)
        wie: Donuts und Bananen.“ ▶️

    2. Ein Fotograf auf dem Balkon
      (nein: “auf dem Balkan“ heißt’s, Pardon!)
      der schickte an die Redaktion,
      verwendbar als Illustration
      damit man weiß worum es geht,
      ein Bild zum Thema “Obstdiät“: ▶️

  3. Ein Fotograf aus Bonn penetrierte,
    auch wenn er sich dabei nicht fotografierte,
    anstatt sie wie jeder normale zu naschen,
    lauwarme McDonalds-Apfeltaschen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s