Apophthegmatisches

Aus der Reihe: »Sinnsprüche, deren Sinn sich dem Rezipienten nicht erschließen mag«

»Allem Leben allem Tun aller Kunst
muss das Handwerk vorausgehen«


(Fassadenaufschrift in Schwadorf, NÖ)

(Wer einen Sinn in dem Sinnspruch entdecken kann, gewinnt eine Flugreise  Fußreise für 14 Per­so­nen nach Aderklaa in der Gegend.)

13 Kommentare

  1. P.S. Was habt ihr eigentlich gegen Aderklaa? Dort wurden Besiedlungsspuren aus der Jungsteinzeit, der Bronzezeit, der Hallstattzeit und der La-Tène-Zeit gefunden.
    Muss also was dran sein an Aderklaa!

      1. @ »Gott war ein Handwerker – Lehm und so«
        Stimmt, Gott war ja Töpfer – ah nein, heißt ja: Schöpfer.

      2. (Sein Sohn war übrigens Schneidermeister, denn so stehts in der Bibel:
        »Die Jünger riefen “Siehe, der Meister naht!“«)
        ──────────────────────
        (nahen: österr. = nähen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s