Gendering der Woche

Das Gegenteil von »gut« ist »gut gemeint«, sagt eine Redensart. Das gilt auch fürs Gendern:

Da hat’s wohl jemand mit dem Gendern allzu gut gemeint.
(Wenigerinnen  wäre mehr gewesen.)

10 Kommentare

    1. Die Mehrzahlbildung von Neutrumwörtern mit der Endung „d“
      getreu der neuen Standard-Rechtschreibung:

      das Mitglied – die Mitgliederinnen
      das Kind – die Kinderinnen
      das Bild – die Bilderinnen
      das Kleid – die Kleiderinnen
      das Land – die Länderinnen
      das Schuhband – die Schuhbänderinnen
      das Fahrrad – die Fahrräderinnen
      das Fahrradkettenglied – die Fahrradkettengliederinnen
      usw. …

    1. Da haben Sie freilich recht : )
      (Bevor aber die Formulierung “Mitglieder und Ohneglieder“ den Gleich­stellungsbe­auf­­­­trag­­­­ten auf den Plan ruft, schlage ich stattdessen vor: “Mitgebärmütter und Ohne­ge­bär­mütter“.*)

  1. Wenn Mitgliederinnen von der Mitgliedschaft ausgeschlossen werden, handelt sichs dann um Mitgliederaußen -?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s