Kabarettistisches: Monty Bumsti’s Flying Circus

Politisches Kabarett könne man heutzutage in Österreich gar nimmer machen, weil es von der Realsatire praktisch täglich überholt werde, stellte Josef Hader einmal fest.

Tatsächlich ist es beeindruckend, wie es einem Bumsti Strache gelingt, in seinem politischen Endlos-Nummernkabarett beständig neue, immer schrägere Luftnummern aus dem Hut zu zau­bern. Ak­tuell etwa das illustre Kandidatenensemble, welches er als Besetzung für seine Liste Bumsti zur be­vor­ste­henden Wie­ner Land­tags- & Gemeinderatswahl zusammengecastet hat – da tre­ten in den Rollen “geistige Höhenflieger“ u.a. auf:

  • ein Verschwörungs-Doktor, der als Hobbypilot vielfach Chemtrails in Form von »Ver­än­de­run­­gen im Wettergeschehen sowie unerwarteten Sichteinschränkungen wahr­ge­nom­­men« ha­ben will;
  • eine (update: vormalige) AUA-Flugbegleiterin, die enthusiasmiert für die Abschaffung des Finanzju­dentums und der Illuminaten demonstrierte;

(Illuminaten? Hab gedacht, die wären schon im 18. Jahrhundert abgeschafft worden. Scheint wohl bissel desilluminiert zu sein, die Dame.)

Was bei Bumstis Luftfahrtpersonal dort oben in der Höhenluft zu eingeschränkter Wahr­neh­­mung führte, darüber lässt sich nur spekulieren – am Ende waren’s gar Überfliegerin Sten­zels »Gigabytes, die in den Kosmos verstrahlen« ..

6 Kommentare

  1. ‘tschuldigung, aber gerade über die Chemtrails würde ich mich jetzt nicht unbedingt lustig machen. Immerhin sind sie ein hieb- und stichfester Beweis für die Tatsache, dass die Erde eine Scheibe ist. Oder habt ihr schon einmal einen gebogenen Chemtrail gesehen? Na eben, die sind immer schnurgerade!

    1. »Ich hab’ das dann auch im Internet gefunden

      Man braucht sich ja bloß anzuhören, was diese geistige Tieffliegerin im oe24.TV-Inter­view als Antwort auf die Frage zum besten gibt, wo sie den Blödsinn aufgeschnappt habe den sie auf Demos quietschfidel weiterverbreitet:

      Frage: »Frau K., Sie behaupten, Behörden hätten Hinterbliebenen 5.000 Euro an­ge­bo­ten, damit ein Toter als Covid-Opfer geführt werden kann. Meinen Sie das im Ernst?«
      Antwort: »Ich habe nur das wiedergegeben, was ich von Personen gehört ha­be, de­nen ich vertraue. Ich hab’ das dann auch im Internet gefunden. Ich kann mir nicht vor­stel­len, dass so viele Leute so etwas erfinden

      (Bumstis »Grusel-Kabinett« nennt sogar das Bumsti-Beweihräucherungsorgan ÖSTER­REICH des­sen verhaltensoriginelles Knallchargenensemble.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s