9 Kommentare

  1. Heimlich zeugt der? Unerhört!
    Der Mann weiß nicht, was sich gehört:
    Zeugen tut man im allgemeinen
    öffentlich, nicht im geheimen!
    Das Publikum hat teilzuhaben
    bei der Zeugung seiner Knaben,
    denn das war schon immer so:
    gezeugt wird coram publico!

    1. Jedoch vielleicht stand´s Publikum
      zum Gucken einfach falsch herum
      und konnt nix sehen, drum also ergo
      geschah die Zeugung stets a tergo.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s