20. März – Weltgeschichtentag

In der Rahmenhandlung zum “Decamerone“, Boccaccios Novellensammlung aus dem 14. Jahrhundert, vertreiben sich die Leute die Zeit des Ausgehverbotes während der Pest mit dem Erzählen von Geschichten.

Analoge Ausgehverbote bestehen auch heute am Welt­geschichtentag, welcher der Pflege der mündlichen Er­zählung gewidmet ist. Unterdessen gibts aber Web 2.0, so kann die Tradition des Geschichtenerzählens in den Zeiten von Corona online weitergepflogen werden.

Der Weltgeschichtentag 2020 steht unter dem Motto “Reisen“ – so vernehmet alsdenn die Geschichte, welche allhier zur Erzählung gelangt:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s