2. August

Heute vor 170 Jahren, am 2. August 1849, kapitulierte Venedig und wurde von den Öster­­­rei­chern erobert.

Mit dem Abwurf von Brandbomben, die an Wasserstoffballons schwebten, hatte die öster­­rei­chische Artillerie den ersten Luftangriff der Kriegsgeschichte ausgeführt. Die Ballon­­bom­ben wurden von einem vor der Lagune kreuzenden Raddampfer der k.u.k. Kriegsmari­ne gestar­­tet und detonierten über Murano, verursachten jedoch keinen nen­nens­werten Sach­schaden. Die psychologische Wirkung war indessen beträchtlich, weil die Venezianer ih­re weltbe­rühmten Glaswerkstätten auf Murano in flagranter Gefahr sahen, durch das öster­­rei­­chi­sche Luftbombardement in Scherben zu enden, und deshalb die weiße Flagge hissten.

Heutzutage braucht sich vor Luftangriffen durch die österreichische Kriegsmarine keiner mehr zu fürchten.

10 Kommentare

  1. Auf Wikipedie stehts zwar explizit falsch, dass Venedig am 2. August kapituliert hätte, aber die ersten Brandbomben am 22. August abgeworfen worden wären, was natürlich un­sinnig ist – aber versuch mal, dort was richtigzustellen: dauert keine halbe Minute, schwupps!, schon hats irgendein Schlaumeister wieder falsch ausgebessert. Ein aus­sichtsloses Unterfan­gen, kann man nix machen. Bleibts halt falsch dort stehen.

  2. Bei uns im Rheinland wurde immer scherzhaft von Österreichs fliegender Gebirgsmarine ge­sprochen. Bin erstaunt, dass es die tatsächlich gab.

    (Ihr Eintrag passt zur augenblicklichen Friedensmüdigkeit unserer Eliten.)

  3. Ich habe bisher zweimal vergebens versucht, Fehler auf Wikipedia zu korrigieren – beides­mal mit dem nämlichen Effekt. Werds in Zukunft halt unterlassen.
    (Beim erstenmal etwa eine fehlerhafte Angabe in einer Film-Figurenliste: nach kaum einer Minute war meine Korrektur wieder gelöscht und auf die falsche Angabe zurückgesetzt.) (Dabei sollte ichs eigentlich wissen, weil ich besagten Film als Drehbuchautor nämlich selber geschrieben habe. Aber wenns dem Wikipedia-Blockwichtel konveniert zu meinen, er müsse es besser wissen: soll er halt.)

    1. Nur weil du den geschrieben hast… da könnt’ ja jeder kommen…
      Das WP-Prinzip lautet (jedenfalls für die Blockwarte), daß nur rein darf, was irgendwo „belegt“ ist (aber gedruckt, denn dem Internet trauen sie ja nicht, die Hardcore-Wiki­pe­dianer, und sie müssen’s ja wissen).
      Stimmen muß es nicht, aber irgendwo aufgeschrieben.

  4. Auf der Wiki-Seite vom 22.August steht auch dass die Brandbomben von der österreichi­schen Armee aus „Heißluftballons“ abgeworfen wurden = heiße Luft von selbsternannten Experten fabriziert .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s