9 Kommentare

    1. Das haben Sie sehr schön erkannt
      mit Scharfsinn und mit Sachverstand,
      liebe Kollegin Mallybeau :)
      Kollege krassNICK reimt dazeau:

        »Die Redensart “zum Fressen gern!“
        hat manchmal einen wahren Kern:
        Die Schwarze Witwe, wie ihr wisst,
        beißt ihren Liebsten tot und frisst
        den Ärmsten auf mit Haut und Haar
        nachdem er ihr zu Diensten war.
        In diesem Fall, lässt sich wohl sagen,
        geht Liebe wörtlich: durch den Magen.«
        ───────────────────────────────────────
        © mit freundl. Genehmigung M. Krassnig
      1. Großartig!
        Einen passenderen Reim könnte man zu solch kulinarischen Liebesgeschichten wohl kaum finden.
        Nur seltsam, dass die Herren der Schöpfung scheinbar weniger Interesse daran haben, die Ungeliebte zu zerteilen. Die Damen sind wohl wirklich ungenießbar :)

  1. Was mir hierbei auffällt und mich nachdenklich macht, dass scheinbar nur Frauen solche ausgefallenen Gerichte zubereiten. Fernseh- und Sterneköche sind fast ausschließlich Männer, aber die wirklich gehobene menschliche Küche findet noch immer im Verborgenen durch Frauen statt und ist bei Entdeckung eine Presse-Sensationsmeldung wert.

Schreibe eine Antwort zu Heinrich Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s