Aufgetischtes

Unter dem Aufmacher »Schummelei in Homöopathie-Studie?« berichten andere Medien über eine in “Scientific Reports“ erschienene, als unse­riös aufgedeckte Studie zur angeblichen Wirksamkeit von Homöopathie, in welcher manipu­lierte und gefälschte Daten aufgetischt werden.

Umso rätselhafter ist indessen, warum “Der Standard“ den betreffenden Bericht über die Aufdeckung einer gefälschten Homöopathie-Studie unter dem Auf­macher auftischt:

 

3 Kommentare

  1. Abgesehen davon handelt es sich wohl um ein grausames Tierexperiment. Wie muss man drauf sein, 24 Ratten den Ischiasnerv einzuklemmen, um die schmerzlindernde Wirkung von Globuli zu beweisen?

    1. In einer ersten Versuchsreihe haben sie den Ratten die Köpfe abgeschnitten. Als die dann aber trotz hoher Globuli-Dosierung nicht und nicht wieder anwachsen wollten, die Studie folglich nicht zum erwünschten Ergebnis gekommen wäre, haben’s die Witzbolde halt anders versucht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s