6. Juli

Heute ist übrigens der Internationale Tag des Kusses. Wel­chen Nutzen der haben soll weiß freilich keiner, macht aber nix. Weiß ja von den Ägyp­tischen Pyra­mi­den auch keiner. Oder vom Papst. Oder von Zungenpiercing usw.

22 Kommentare

  1. ……zum Thema „Was es so alles auf der Welt gibt obwohl keiner den Nutzen kennt“ könnte frau ohne weiteres noch ein paar Beispiele aufzählen ;-)

  2. Zu der Küsserei fällt mir nicht viel ein, außer dass es vor ein paar Millionen Jahren eben noch keine Babynahrung im Glas zu kaufen gab und Mama uns das zähe Mammutkotelett daher mundgerecht vorkauen musste.

    Grüße aus dem Land der Piefkes

  3. War nun der abgebildete Kuss ein „Bruderkuss“ oder doch etwas „erotisches“ ?
    War damals die Gay-Parade schon erlaubt?
    Fragen über Fragen!

  4. der letzte papst (also der vor dem aktuellen papst, nicht der letzte papst der geschichte) hat ja bis ins hohe alter flughäfenpisten abgeknutscht.

  5. Also ich habe gelernt, dass man mit Küssen die Frauen leichter ins Bett bringt.
    Stichwort: „Ohne Küssen komm ich nicht in Stimmung!“

    Ich halte das für einen hinreichenden Beweis, dass Küssen für etwas gut ist.

  6. Nun ja…

    …eine Welt ohne Papst wäre aber nicht die gleiche wie ein Welt ohne Küsse – findest Du nicht? *g*

    lg, Thera

    1. Tatsächlich läge ja auch nahe, dieses bizarre Foto für eine satirische Karikatur zu halten. Dabei ist es aber authentisch.
      (Fellatio mit metallgespickter Zunge würde ich persönlich allerdings eher als beunruhigend empfinden ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s