23. April

Heute ist übrigens der Tag des Deutschen Bieres.
(Ohne durch Verbraucher-Warnhinweise darüber informiert zu werden, konsumieren Bier­trin­ker in Deutsch­land jährlich durchschnittlich 100 Millio­nen Hektoliter mit Dihyd­ro­gen­mon­oxid angesetztes Bier.
Jedes Jahr fallen weltweit hunderttausende Menschen den Einwirkungen von Dihydro­gen­monoxid zum Opfer.)

18 Kommentare

  1. Scheint ja … ein sehr gefährlicher Stoff zu sein, dieses Dihydrogenmonoxid! (Zum Glück wissen die wenigsten, dass ihr eigener Körper davon ganz verseucht ist. Die würden glatt vor Schreck sterben!)

  2. Ich habe Leute gesehen, die Dihydrogen-Monoxid sogar pur und in großen Mengen konsumiert haben. Die Spätfolgen sind kaum abzusehen und die Gemeinschaft muss dafür bezahlen. Mineralwasser gehört sofort verboten.

  3. Ich hatte heute Morgen Dihyd­ro­gen­mon­oxid im Kaffee
    und weiss gar nicht, wie das da reingekommen ist.
    Muss mir meine Frau wohl untergemischt haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s