Illustriertes: Leute die auf Stellen zeigen

In Illustrationen zur Lokalberichterstattung signifikant häufige Verwendung findet das Sujet: »Leute, die auf Stellen zeigen«

von links nach rechts:

  • Lebensretterin Constanze St. zeigt auf die Stelle, wo das Unglück geschah:
  • Edith J. zeigt auf die Stelle, an der der Hund zugebissen hat.
  • Werner A. zeigt auf die Stelle, wo er mit seinem Fahrrad gestürzt ist.
  • Autofahrer B. zeigt auf die Stelle, an der sein Auto ins Schleudern geriet.
  • Paul O. zeigt auf die Stelle, wo er die Handgranate gefunden hat.
  • Jemand der am Bild nicht zu sehen ist, zeigt auf eine Stelle, an der nichts zu sehen ist.

  • Wilhelm L. zeigt auf die Stelle, welche vom Bildtext verdeckt wird, in welchem er­klärt wird auf welche Stelle er zeigt.
  • Carina L. zeigt auf die Stelle, an der das Futter ins Aquarium gekippt wurde.
  • Uwe Sch. zeigt auf ein Haus mit Fenstern.
  • Bürgermeister Wolfgang L. zeigt auf eine Fensterstelle.
  • Bürgermeister Heinz H. zeigt seine Hand.
  • Bärbel O. zeigt auf.

15 Kommentare

  1. Und dann gibt es noch Männer, die auf Ziegen zeigen. Im dazugehörigen Film hieß es zwar starren, ich denke aber, sie haben auch auf die Ziegen gezeigt …

  2. DIES IST, SO WIE ER
    SICH DARSTELLT UND WIE VIELE IHN
    WOHLWEISLICH KENNEN,
    NUN, SIE SEHEN JA: DAS
    IST EIN FINGERZEIG!

    Gruss, Brigitte

  3. Das Zeigen auf Stellen ist so populär,
    dass sich mittlerweile ein Stellenmarkt entwickelt hat.
    Stellenanzeiger soll demnächst zum Lehrberuf werden.

Schreibe eine Antwort zu C. Araxe Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s