Neues vom Symbolbildbeauftragten: Woran man Telefonbetrüger erkennt

In letzter Zeit häufen sich Meldungen über betrügerische Anrufer, die sich am Telefon unter anderem fälschlich als Polizisten ausgeben. Allen Lesern, die sich unter einem betrügerischen Anrufer womöglich nix konkretes vorstellen können, verschafft der amtierende Symbol­bild­be­auf­trag­te vermittels einer erhellenden Illustration Aufklärung:


von links nach rechts (klick für Detail):

  • Symbolbild: Wie man beim Telefonbetrug über Festnetzanschluss trotzdem unerkannt bleibt, ob­wohl man vergessen hat die Rufnummernunterdrückung zu aktivieren.
  • Für Telefonterroristen empfielt sich das stylische Tele­fon­ter­ror­isten-Out­fit, erhältlich im gutsortierten Telefonterroristenaus­stattungs-Bedarfsfachhandel.
  • Bilderrätsel: Finden Sie heraus, warum der Senior den falschen Polizisten am Tele­fon für zwei richtige hält, obwohl dieser maskiert ist.
  • (Ohne Worte)
  • „Neffentrick“ gescheitert
    »Der vom Täter kontaktierte 73-jährige Mann brach das Gespräch nach einigen For­de­run­gen ab: “Obwohl sich der Täter am Telefon als Neffe ausgab, erkannte ich ihn we­gen sei­ner auffälligen Maske rasch als Betrüger.“«

  • Symbolbild: Betrüger gibt sich als Polizist aus
  • Symbolbild: Betrüger gibt sich als falscher Polizist aus
  • Symbolbild: Falsche „Polizisten“ am Telefon
  • Bilderrätsel: Versuchen Sie einen logischen Zusammenhang zwischen dem ab­ge­bil­de­ten Symbolbild und der Meldung »Betrüger war am Telefon erfolgreich« zu entdecken.
  • Trickbetrug am Telefon: Der Bildabschnitts-Beauftragte lässt grüßen.
(Merkur.de)
Rätselfrage der Woche: Woran erkennt man falsche Polizisten,
die sich am Telefon als falsche Polizisten ausgeben?

8 Kommentare

  1. Du liebe Zeit, habe ich gelacht bei Ihrer Blütenlese und der feinen Ironie Ihrer Kommentierung. Ich hörte im flämischen Radio, die Täter säßen in Indien. Warte gespannt auf das erste Symbolbild mit einem Fakir.

  2. Habe ich noch nie drüber nachgedacht. Aber wahrscheinlich gibt es wirklich Callcenter, die auf sowas spezialisiert sind. Ein Saal falsche Polizisten für Deutschland, nebenan Enkeltrickser für Österreich, wieder nebenan falsche Preisausschreibengewinnbenachrichtiger für die Niederlande, was weiß ich. Kann man sicher alles im berüchtigten Dark Net buchen…

  3. Der vom Täter kontaktierte 73-jährige Mann brach das Gespräch nach einigen For­de­run­gen ab: »Obwohl er sich am Telefon als Neffe ausgab, erkannte ich ihn we­gen sei­ner auffälligen Maske rasch als Betrüger.«

    Da sieht man mal wieder, dass Detailbewusstsein gar nicht hoch genug bewertet werden kann. Sicher hätte der 73-jährige Mann den Betrüger nicht als solchen erkannt, wenn der „Polizei“ auf seine Maske gedruckt hätte, oder wenigstens das Polizei-Logo.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s