28. September

Heute vor 70 Jahren wurde Herbert “Ich-sage-es-in-aller-Klarheit“ Haupt geboren, einer der schrägsten Käuze in Lügen­kanzler Schüssels legendärem Witzfigurenkabinett.
Herr Haupt kasperte unter anderem als Witzekanzler & FrauenministerIn durch die öster­rei­chische Bundespolitik, wofür er zweimal das Große Goldene Ehrenzeichen der Republik um­ge­hängt kriegte. Für seine Verdienste um die Pflege der sinnentleerten Satzver­schach­te­lung wurde in zahllosen österreichischen Ortschaften eine Straße nach ihm be­nannt.

16 Kommentare

  1. Bitte, beim Haupt war die Inkompetenz wenigstens sichtbar.
    Waldbrunn fehlt mir ja auch, obwohl, der war im Dialog mit Farkas ja g´scheit blöd.
    Das verzweifelte Suchen nach Inhalt hat sich bei den VolksvertreterInnen ja kaum geändert, aber so offensichtlich ist es nicht mehr (Na ja, doch.).

  2. eines ist er unbestritten: a zacher hund.
    „Haupt hat elf Autounfälle und einen Flugzeugabsturz überlebt, zweimal war er klinisch tot.“ Quelle (aus hier wollte ich dann lieber doch nicht zitieren. ;-))

  3. Echt? Ich dachte das war der, dem Vorarlberg too small geworden ist… (Ich gestehe, Herbert Haupt hat bei mir keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Also kann er nicht wirklich Schlimmes angestellt haben ;-).)

  4. “ Ich hatte Tunnelerlebnisse und die Vision der wiederkehrenden Existenz“ beHauptet der dort im Standard – na das sagt ja wohl so einiges über dem seine Geistesverfassung aus…..“Wer Visionen hat sollte zum Arzt gehen“ hat mal wer anderer gesagt.
    Herbert, trink das:


Schreibe eine Antwort zu boomerang Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s