1. September

Heute vor 122 Jahren wurde in Freiburg im Breisgau Herr Oberingenieur Engelbert Zaschka (1895-1955) geboren, der Erfinder des Faltautos.
Das Zaschka-Faltauto sollte eine Lösung für das in den 1920er-Jahren aufkommende Park­platz­problem in den Verkehrsballungsräumen darstellen, indem es sich nach Ge­brauch zu­sammen­klappen und platzsparend in der Wohnung abstellen ließ. Zur De­mon­stration der Praxistauglichkeit der Erfindung erklomm Herr Zaschka persönlich im Jahre 1928 mit einem in drei Teile zerlegten Exemplar seines Faltautos die oberste Plattform des Berliner Funk­turms.

14 Kommentare

  1. Eindrucksvoll stopfte Herr Zaschka mit seiner Erfindung eine klaffende Marktlücke, denn endlich konnte damit der rasant steigende Bedarf an Autos, welche sich auf Funktürme schaffen lassen, gestillt werden.

  2. Der Erfinder und Oberingenieur Engelbert Zaschka war wohl seiner Zeit voraus, wenn man bedenkt, dass heute wieder Faltautos für Großstädte geplant und gebaut werden. Hier noch zwei schöne Videos zum Zaschka-Faltauto:






  3. Danke für die Links.
    (Hier eine weitere Aufnahme des Konstrukteurs, er wirkt allerdings etwas ratlos – scheint, als habe er den Plan mit der Faltanleitung daheim vergessen :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s