Bizarres

Die Sucht nach originellen Neuheiten führt oft zu sonderbaren Uebertreibungen, wie oben­ste­hende Abbildungen beweisen mögen. Es darf einen wirklich nicht wundernehmen, wenn beim Anblick derart vermummter Menschen die biederen Landbewohner ausrufen: Der Teufel kommt. „System Hieronimus“ heisst die oben abgebildete „Rüsselmaske“, aber so schnell fährt nicht einmal ein Hieronimus, um ihrer zu bedürfen.
.(Allgemeine Automobil-Zeitung.
Officielle Mittheilungen des Oesterreichischen Automobil≈Club, 1907)

5 Kommentare

  1. Automobil≈Modelaunen. In der letzten Nummer haben wir einige Probestücke bizarrer Automobilmasken im Bilde gebracht. Sie stammen, wie wir hier nachtragen, aus der Abteilung für Automobil-Ausrüstung der Firma Goldmann & Salatsch. Unser heutiges Bild zeigt eine kom­plette Auto­mo­bil­dreß in demselben „ausgerissenen“ Stile. Der Auto­mo­bi­list trägt außer der bewußten Maske auch das „parapluie du chauffeur“ und hat, um den Eindruck noch zu erhöhen, noch „Antidérapant“-Handschuhe an­ge­tan, eine mit Nieten beschlagene Handbekleidung, die zwar nicht zum Automobilsport gehört, dagegen aber bei den Radlern sehr beliebt ist, denen sie ein gleitsicheres Steuern ermöglicht.


    (Allgemeine Automobil-Zeitung, 1907)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s