Bumsti & die Fake-News der Regierung

»Niemand geringerer als die Bundesregierung selbst produziert ‚Fake News‘ am laufen­den Band. Sollte tatsächlich ein Straftatbestand für Desinformation eingeführt werden, dann müsste es die ersten großen Strafen für die gesamte Bundesregierung samt ihrer Riege an medialen Hofberichterstattern hageln.« –


– verkündete FPÖ-Bumsti Strache in einer Presseaussendung zum Jahresende. Das ist in­so­fern bemerkenswert, als laut der Initiative Hoaxmap, welche nachweisliche Falsch­mel­dun­gen aufdeckt, ausgerechnet die FPÖ zu den Top-Ten-Verbreitern von Fake-News im deutsch­spra­chigen Raum gehört.


Beispielhaft für einen solchen Segen für die Demokratie ist etwa das Bumsti-Inter­­net­­me­dium FPÖ-TV:


Freilich lassen sich die steigenden, von Bumsti-TV zusammengefassten erschreckenden Kri­mi­na­li­täts­zah­len in der von der Regierung produzierten “getricksten Kri­mi­nal­sta­tis­tik“ nir­gendwo entdecken:

Derlei “Fake-News der Regierung und ihrer Medien“ entgegenzutreten, wollen also Internet-Bum­sti & Kon­sor­ten als hervorragendes Kor­rek­tiv entgegentreten – wahr­haft ein Segen für die De­mo­kra­tie, Amen!

5 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s