9 Kommentare

  1. „Im Blickfeld des Betrachters“?
    Aber nur, wenn das Blickfeld nicht durch ein Biergeschwür (auch Konterbuckel genannt) versperrt ist.

  2. Bin ich eigentlich unnormal, pervers gar? Ich spreche selten über Fußball, und ich weiß gar nicht, wann ich zuletzt über meinen Penis mit jemandem gesprochen habe. Und Autos, um das dritte Klischee zu bemühen, sind auch nicht wirklich ein wichtiges Gesprächsthema für mich.

    Ich sollte wohl aufpassen, dass das niemand merkt, sonst werden mir demnächst die deutsche Staatsangehörigkeit und das Maskulinum aberkannt, wer weiß. Spätestens wenn Höcke kanzlert…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s