17. Februar


Fräulein Paris »Das Fleisch ist willig, aber der Geist ist schwach« Hilton hat heute Ge­burts­tag, die blöde Amsel.

Kennen Sie den: Paris Hilton darf sich zum Geburtstag von einer Fee was wünschen, sie darf zwei Wünsche stellen.
»Ich wünsch mir eine Kreditkarte, mit der ich mir alles kaufen kann was es gibt.«
Schwupps! geht ihr Wunsch in Erfüllung: und sie kriegt eine Kreditkarte, mit der sie alles kaufen kann, was es gibt. Paris Hilton ist begeistert.
»Und dein zweiter Wunsch?« fragt die Fee.
»Toll!« quietscht Paris Hilton, »dann wünsch ich mir gleich noch eine zweite!«

8 Kommentare

  1. „Blöde Amsel“ ist zugegebenermaßen schon schön… aber bitte, tun ‚S doch nicht die unschuldigen Amserln beleidigen! Als Alternative schlüge ich ein rural-beherztes „Schrag’n“ vor. Oder wahlweise, wenn man sehr abgeklärt und menschenfreundlich ist, „Semmerl“. ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s