Gassonomisches

Kollege Trithemius öffnet hier ein Adventskalendertürchen, hinter welchem er über Aus­nah­me­feh­ler im galaktischen Betriebssystem berichtet. Dies erinnerte mich an einen Eintrag aus dem Vorjahr:

    Letzte Woche hatte ich in der Kreuzgasse zu tun, am nächsten Tag tat mir das Kreuz weh. Gestern hatte ich in der Knaackgasse zu tun, und heute tut mir das Gnack weh. Wer kann da noch an Zufall glauben?

Nach der erhellenden Lektüre des genannten Berichts weiß ich nun also: derlei Ereignis-Dubletten re­sul­tieren nicht aus sogenanntem Zufall, sondern einem Bug im galaktischen Betriebs­sys­tem. (Bloglesen macht schlauer, wie sich hier wiederum er­weist ;)

22 Kommentare

  1. Bevor ihn jemand anderes bringt, übernehme ich das mal.

    Bitte vermeide einen Gang in die Sackgasse, lieber nömix…

  2. Der größte Fehler im galaktischen Betriebssystem war vermutlich die Entstehung der menschlichen Lebewesen. Glücklicherweise sind die meisten Planeten davon verschont worden. Aber auch die Erde wird sich davon erholen! Irgendwann heilen alle Wunden. ;)

  3. @Heinrich:
    Treffen sich zwei Planeten, und der eine beklagt sich: „Mir geht´s nicht gut, ich habe Homo sapiens.“ Da tröstet ihn der andere: „Ach, du Ärmster. Aber zum Glück geht´s ja vorüber!“ :-)

  4. Fotobeweis über das Auftreten eines klassischen Aus­­nah­­me­feh­lers im galaktischen Betriebssystem: »Verwundert erblickt ein Elefant in der afri­ka­ni­schen Savanne die simultane Erscheinung eines doppelten Heinzls in unterschiedlicher Herren­ober­be­kleidung.«
    .(oe24.at)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s