Unlängst beim Chinesen

Kennen Sie den: Tritt ein Chinese auf und ruft »Übelaschung, Übelaschung!« Alle schaun ihn erwartungsvoll an, und der Chinese macht: »RRRrrrrr!!«

(Dass man in div. österr. Verschenkzeitungsredaktionen den Unterschied zwischen Chinesen & Japanern nicht kennt, steht wiederum auf einem anderen Blatt.)

Unlängst waren wir mit den Kindern beim Chinesen essen, zur Rechnung gibts für die Er­wach­senen das obligate Stamperl Pflaumenwein, und das chinesische Fräulein fragt: »Pflau­men­wein fü’ Gloße, und Schreckel fü’ Kleine?« – aber wir verstehen sie nicht. »Schreckel,« sagt sie nochmal, »Schreckel. Fü’ Kleine.« – keiner versteht’s. Und sie wieder­holt: »Schreckel. SchRRreckel! Rutschel fü’ Kleine, Rollipop.«

Wahre Geschichte, nicht gelogen: ich hab noch nie wen ein R so vollendet aussprechen gehört wie das chinesische Fräulein.
──────────────────
(Schlecker = österr. für Lutscher, Lollipop).

4 Kommentare

  1. Ich genoss mal etwas Japanischunterricht und da hab ich gelernt, dass es weder R noch L ist was die Japaner da sprechen sondern eine Zwischenlaut, den wir einfach nicht kennen/können. Beispiel ゴジラ -> Godjira und wir basteln einen Godzilla draus.

    Das deutsche Lieblingswort einer japanischen Freundin war übrigens „Strumpf“. :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s