7 Kommentare

  1. ich stelle mir gerade all die leeren zeitungsseiten vor, wenn das schule machen würde. all die leeren onlinemedien, all die leeren broschüren.

    so viel papier und raum für notizen.
    wunderbare vorstellung.

    ;)

  2. ich würd sagen, dass der Genitiv falsch ist, weil ja das falsch ist, was da stehen sollte, nicht das was da steht. oder so…

  3. Ich widerspreche ungern, aber der Dativ nach der Präposition „wegen“ ist korrekt. (Deshalb erscheint er in der hübschen Animation immer wieder.) Warum nach „wegen“ hochsprachlich der Dativ stehen sollte und nicht wie Herr Sick fälschlich meint der Genitiv wird sehr schön und geduldig erklärt hier.

  4. Die Doppelbödigkeit des Satzes ist beabsichtigt, nach dem Schema:
    »In diesen Satz giebt es drei Fehler.« *
    Insbesondere da in der österr. Umgangssprache nach der Präposition “wegen“ tat­säch­lich zumeist der Akkusativ (sic) zu stehen pflegt: “deswegen“ (Gen.) lautet auf Ösitanisch “wegen den“ (Akk.), mundartlich “wengan“ bzw. “zwengan“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s