15 Kommentare

  1. Auszug aus meiner Geschichte „JessasMariaJosef“

    …Als sie näher kamen, hörten sie den Schrei eines kleines Kindes.
    „Ein Baby“, sagte der, der noch vor wenigen Minuten ins Wirtshaus wollte, jetzt ganz gerührt. „Ein Baby ist geboren. Wir brauchen Geschenke! “
    „Naja, ein Goldkettchen hätte ich.“
    Der zweite hatte zufällig ein paar Räucherstäbchen dabei. „Weihrauch“, sagte er. „Gilt das?“ Sie nickten.
    Der Dritte kramte in seinem Rucksack. Da waren immer ein paar Karotten drin, weil er so gern die Pferde fütterte, die ihnen begegneten. Ein paar Tränen liefen ihm jetzt über seine Wangen. „Wir haben Gold, Weihrauch und Möhren. Wie im Buch.“

  2. Ich habe mir gerade vorgestellt, wie dass nun wäre, wenn die das wirklich so gemacht hätten. Ich denke das wäre eine sehr lustige Sache geworden. Wo hast du denn dieses Bild her? Es ist echt sehr toll und ich würde es gerne auch verwenden. Kann ich das? Oder hast du da Rechte darauf das ich es nicht weiter verwenden darf? Ich möchte keinen Ärger darum frage ich jetzt ganz höflich einmal an :-)

    Was ich noch klasse finde, ist der Dialekt. Welcher ist das denn? Ich kann ihn nicht ganz zuordnen. Bayerisch? Sprechen die dort so?

  3. Ich habe als Kind immer gedacht die Myrrhe ist was zum kochen, irgendein so ein Gewürz. Mangels besserem Wissen und ohne Wiki fragen zu wollen glaube ich das heute noch.

  4. Die Frage musste mal gestellt werden! Wozu ist Myrrhe gut? „Vor Christus wurde Myrrhe unter anderem als Aphrodisiakum verwendet.“ (Wikipedia)
    Nach Christus tats nicht mehr wirken.

  5. Und also sprach der Jesusknabe:
    „Es Gold kennts fei dalassen, aber es andere Graffel kennts wieda mitnehma.“

  6. Für die Idee, Maria und Josef hätten unter dem Einfluss von Myrrhe vor Jesus rumgemacht, hätte man uns früher verbrannt, werter Herr Pathologe, hinter seinem Rücken dürfte auch nicht, wegen der Jungfräulichkeit von Maria. Was freilich Josef alles getrieben hat…

  7. Haben Maria und Josef nicht bereits vor Jesus (also vor Jesus Geburt und nicht vor Jesus Augen) herumgemacht?

    Josef muss damals so eine Art „Vorreiter“ gewesen sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s