4. September

Heute vor 190 Jahren kam in Ansfelden bei Linz Anton Bruckner (1824-1896) zur Welt, einer der bedeutendsten und innovativsten Komponisten seiner Epoche.
In Kontrast zu seinem genialen musikalischen Schaffen stand Bruckners persönliches Auf­tre­ten als reichlich einfältige, rustikale Type, was seine Zeitgenossen des öfteren befremdete. (Sein Kollege Gustav Mahler, von Bruckners musikalischem Genius und Bauern­tölpel­haf­tig­keit gleichermaßen beeindruckt, nannte ihn einen “gott­begna­de­ten Trottel“.)
Anlässlich der Verleihung des Franz-Josephs-Ordens wurde zum Gala-Diner zu Ehren des Komponisten dessen Leibspeise aufgetragen, Geselchtes mit Kraut & Knödel.
Bruckner, mit großem Appetit, haute tüchtig rein wie ein Futterknecht, und als ihn Seine Majestät der Kaiser amüsiert fragte ob noch ein Nachschlag konveniere?, da lehnte Bruckner dankend ab: “Na, mehr kann i nimmer, sonst speib i mi an.“

14 Kommentare

  1. Hach, der Bruckneranton. Das visionärste aller schlichten Gemüter des späten 19. Jahrhunderts. Ich glaube, ich lege mal wieder das Adagio der Siebten ein.

  2. der ärmste litt unter verschiedenen wahnvorstellungen. so trug er aus angst vor pollution in der öffentlichkeit eine wasserdichte unterhose ….

  3. Pollution?
    Ach, das ist doch sicher so eine Art Kopfsteuer.
    Gab es die damals schon?

    Oder handelt es sich um einen Sprachfehler?
    Es lebe die Repollution?

  4. Das wusste ich noch nicht über Anton Bruckner. Als exeingesperrter Piefke wurden uns solche Anekdoten nicht in der Schule erzählt. Wahrscheinlich hat man es gelassen, damit sich niemand herausreden konnte er wäre trotz aller Genialität zu einfältig, um den Oberen gebührend Respekt zu zollen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s