»Jetzt spricht ..«

Jetzt spricht ja bekanntlich ständig irgendwer laut ÖSTERREICHs auflagenzweitstärk­ster Verschenkzeitung, was im Grunde genommen nicht weiter erwähnenswert wäre. Neuerdings erfährt man aber sogar, dass einer »jetzt spricht«, obwohl der jetzt nicht spricht. Weil er nämlich derzeit noch vernehmungsunfähig im Krankenhaus liegt, ..


Dies erfährt man aus einem Artikel, unter der Überschrift:


Immerhin, Phantombilder gibts ja auch. Warum solls keine Phantomgespräche geben.

2 Kommentare

  1. Diese Art der Verständigung ist nah mit der sogenannten Unschuldsvermutung verwandt, die ebenfalls nicht gilt, wenn Medien daran beteiligt sind. So ist es auch gar nicht weiter verwunderlich, wenn der vermeintliche „Cop-Killer“ ( man beachte den unheilvollen Bindestrich dazwischen ) gar nichts sagen kann. Ist ja auch völlig egal, was der sagen will, kann er ja gar nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s