Es gilt die Unsinnsvermutung


Woher der NDR-Filmkritiker diesen Blödsinn aufgeschnappt oder ob er sich den selber ausgedacht hat, ist ungewiss.
Fest steht aber, dass er in seiner Rezension damit artig dem grassierenden Trend folgt, zwischen dem Attentäter von Aurora und dem Batman-Film jede noch so unsinnige Parallele konstruieren zu wollen:


Offenbar. Wodurch sich das offenbart, erfährt man hier:


Farbenblind? Der Batman-Gegenspieler Joker hat grüne Haare.


James Holmes trug eine Gasmaske, weil er bei dem Attentat eine Tränengasgranate zündete. Der Bösewicht Bane in dem Actionfilm “The Dark Knight Rises“ trägt braune Kleidung und keine Handschuhe.


Von Kopf bis Fuß. Kugelsichere Mütze, kugelsichere Schuhe?
Es gilt die Unsinnsvermutung.


(Falscher Film? Man darf gespannt sein, welcher Vergleich als nächstes bemüht wird: »Rote Haare: Bizarrerweise erinnert es an “Meister Eder & sein Pumuckl“«)

4 Kommentare

  1. die „roten“ haare des jokers ziehen sich als unfassbares artefakt an journalistischer unwissenheit durch etliche medien. ich konnte meinen augen kaum glauben – denn rot und grün zu verwechseln ist sonst nur farbenblinden gegeben…

  2. Rot-Grün-Blindheit ist ein Defekt, der häufiger bei Männern vorkommt als bei Frauen, woraus sich schließen ließe, dass hier wohl eher Männer geschrieben haben. Diesen „tatsächlichen“ Gehalt der Nachricht einmal außen vor gelassen, ist der Rest natürlich völliger Unsinn.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s