Hier lacht Jopie über seine Simone

Im Wettbewerb um die abwegigste Montagebild-Betextung des Jahres gibt die Online-Ausgabe von ÖSTERREICHs auflagenzweitstärkster Verschenkzeitung im Zieleinlauf noch einmal tüchtig Gas:

8 Kommentare

  1. also, meine phantasie reicht nicht aus, dieses machwerk mit einem humorigen kommentar zu bedenken.
    sie aber, lieber herr nömix, möchte ich mit meinen besten wünschen für das neue jahr bedenken, und ich hoffe, wie sicher alle hier versammelten, dass ihnen der stoff zu ihren betrachtungen auch im kommenden jahr nicht ausgeht …

  2. Die Presse springt hier eindeutig auf das scheinbar gute Geschäft mit Untoten mit auf. In der Schreibzunft war dies neben Vampirromanen ja ein sehr lukratives Geschäft. Neujährliche Grüße auch von mir.

  3. Herr Jopie starb mit hundertacht,
    weshalb es uns verwundert macht,
    daß er vor seinem Sarg posiert
    und als Danilo sich geriert.
    Stieg Jopie aus dem Sarg heraus?
    Dann fällt wohl sein Begräbnis aus.

  4. simone´s träne leise tropft-
    ist jopie gar nur ausgestopft?
    es liegt hier die vermutung nah:
    das foto ist ein fake, haha.

  5. Ach, ihr habt einfach kein Verständnis dafür, daß Platzmangel skurrile Blüten treibt. Wohin hätten’s denn den armen Jopie platzieren sollen?
    Offener Sarg ist ja nimmer erlaubt! *ggg*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s