Es besteht kein Grund zur Veranlassung

    »Das Reaktorunglück in Japan darf nicht den Blick für die Wirklichkeit verstellen.«
    (Helmut Kohl)


Eine Aussage von geradezu ergreifender Sinnentleertheit.

10 Kommentare

  1. birne hat ja so recht.
    ich finde auch, der unblick auf die reaktion in japan darf nicht die stellung verwirklichen.

  2. ja, nachdems das dach zerrissen hat sieht man weiter.
    manche menschen werden im alter gefährlich solange sie noch in freier wildbahn sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s