11 Kommentare

  1. als zeitgenosse deutscher zunge macht es mich unendlich stolz und glücklich, dass es deutschsprachige medien sind, die sich endlich dieser profunden fragestellungen annehmen.

  2. Auch wenn ich nur 95 A habe, so kann ich doch nicht abstreiten, dass das Leben hin und wieder ungerecht erscheint. Wobei das Leben die Gerechtigkeit nicht erfunden hat, sondern die Menschen. Auch die mit Brüsten.

  3. Lustige Anmerkungen über das Frau-Sein. Die Autoren waren sicher Männer oder?
    Aber das Leben kann auch sehr ungerecht zu Menschen ohne Brüste sein, sonst hätte ich sicher schon längst eine Liebe gefunden

  4. Im Fahrgastfernsehen läuft regelmäßig Werbung für ein Bestattungsunternehmen: Nehmen Sie Ihren Tod persönlich! Ja, also wenn nicht den, wen dann???

    Zu These 2 würde ich gern wissen, ob die Ungerechtigkeit mit der Körbchengröße korreliert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s