Erkenntnisphilosophisches

“Am Saufen stirbt man nicht,“ hörten wir gestern in der U-Bahn einen fachsimpeln, “man stirbt an Leberzirrhose oder an Alkoholvergiftung, aber nicht am Saufen.“

Eh klar. Am Sprung aus dem 20. Stockwerk stirbt man nicht. Erst am Aufprall.

16 Kommentare

  1. Das ist logisch- auch die “ Titanic“ sank ja nicht weil sie einen Eisberg rammte, sondern weil ihr spezifisches Gewicht schwerer als das von Meerwasser war ;-)

  2. Und am Finger der abdrückt ist auch noch keiner gestorben – aber an der Kugel.
    Death is very permanent.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s