25. Dezember

Heute vor 366 Jahren, am 25. Dezember 1642, kam Sir Isaac Newton zur Welt, der Entdecker des Gravitationsprinzips – nach dem seinerzeit in England geltenden Julianischen Kalender. Nach Gregorianischem Kalender entspricht das dem 4. Jänner 1643, wäre der damals schon gültig gewesen, hätte es Herrn Newtons Geburtstag also gar nicht gegeben. Muss man sich mal vorstellen: wäre Herr Newton nie geboren worden, dann wäre die Schwerkraft womöglich bis heute nicht entdeckt.
Die würde uns bestimmt fehlen.

6 Kommentare

  1. Das wäre kaum schlimmer, als jetzt. Wir haben sie zwar überwunden, nutzen sie auch ein bisschen, aber verstanden haben wir sie bis heute nicht und wissen damit wenig wirklich Kluges (Wasserkraft, Statik), dafür viel Zerstörerisches (Ballistik) anzufangen.

  2. der typ hat die schwerkarft erfunden, elendiger.
    wieviel mirohne den haberer nicht auf den kopf
    gafallen wäre, möcht ich gar nicht wissen….
    zarwos die schwerkraft überhaupt gut sein soll…

Schreibe eine Antwort zu steppenhund Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s