Neotenisches

Kennt ihr diese Sorte von Lebewesen, sie haben:

  • eine große Klappe, die sie ziemlich weit aufreissen können
  • sind vorzugsweise nachtaktiv
  • können riesige Portionen von Mahlzeiten verschlingen
  • sind geprägt durch hormonellen Ausnahmezustand
  • und werden nie richtig erwachsen,
  • sondern scheinen im Zustand der eintretenden Geschlechtsreife
    (in Fachkreisen »Pubertät« genannt) stecken geblieben zu sein.


Manche haben gleich mehrere Exemplare von besagter Sorte daheim.

7 Kommentare

  1. Zwei Stück von diesen kuriosen Geschöpfen halt´ ich mir schon jahrelang in der Wohnung. Am Beginn der Aufzucht waren sie winzigklein, lieb und niedlich, aber inzwischen sind sie immer größer gewachsen und können sogar richtig aggressiv werden (Streicheln lassen sie sich schon lang nimmer). So viel Futter ich denen auch vorsetze, die scheinen nie genugzukriegen- unglaublich gefräßige Wesen sind das. Manchmal würd´ ich sie am liebsten wo aussetzen oder verschenken, aber wahrscheinlich würd´ sie eh keiner haben wollen….. ;-)

  2. ein 49-jähriges Exemplar davon zu Hause. Und ich versichere Sie alle: Die werden nie erwachsen! Aber sie haben doch auch etwas ungeheuer Liebenswürdiges, nicht wahr?

  3. Ja, aber nur wenn man sie anständig füttert. So gefräßig die auch sind: selbständig für ihr Futter zu sorgen lernen die nie, die würden glatt verhungern ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s