In 30 Tagen um die Welt, 32. Tag

…… .. die Steinerne Bibel von Schöngrabern

In Schöngrabern im nördlichen Weinviertel (Niederösterreich) fin­det sich ein höchst un­ge­wöhn­licher Solitär mittelalterlicher sak­raler Kunst am Bau, die so­ge­nann­te Steinerne Bibel an der Apsis der ro­ma­ni­schen Pfarrkirche aus dem frühen 13. Jhdt.

Über Sinn oder Bedeutung der Figurendarstellungen auf den Reliefsimsen herrscht unter Fachleuten Uneinigkeit, offenkundig handelt es sich um Illustrationen zum Alten und Neuen Testament. Manche deuten sie als »biblia paupera«, als Armenbibel für alle, die keine Bibel daheim haben oder nicht lesen können: denen sollen die Bibeltexte auf dem Wege bildlicher Darstellung vermittelt werden, quasi die Heilige Schrift als 3D-Comix. (schwer nach­voll­zieh­bare Theorie: was, bitte, sollte ein mittelalterlicher Analphabet aus den Bildern heraus­lesen, wenn er die Originalstory nicht kennt. Wenn es bis heute nichtmal den Fachleuten gelingen will, die Darstellungen schlüssig zu interpretieren.)

Die Spekulationen über die Bedeutung der Schöngrabener Reliefs gehen weiter.


(Mitte: »Kasperl & Pezi hauen das Krokodil«)

6 Kommentare

  1. … Und dann hat der Seppel dem Kasperl den rechten Arm abgerissen, weil er den Boxhandschuh nicht abbekommen hat. Der Kasperl reißt dem erschreckt davoneilenden Seppel nun das Ohrwaschel ab. Dabei wollte der nur den Arm schnellstens in Eiswürfel packen…


  2. “Die Rohkost-Diät aus biologisch-dynamischem Stangensellerie, auf die er von seiner Ernährungsberaterin gesetzt wurde, verursachte Herrn Hiob garstiges Bauchgrimmen.“

  3. DIE GEORGSLEGENDE? Der Hl. Georg bekämpft den Drachen, der die jungfräuliche Königstochter vernaschen will? Das Hündchen, das den Drachen in den Popo beißt, harrt diesfalls allerdings weiterhin der Deutung….

  4. 1 Samuel 17, 37: „Und David sprach: Der HERR, der mich von dem Löwen und Bären errettet hat, der wird mich auch erretten von diesem Philister.“

  5. @ Thera – Drachen, hm .. aber müsste der hl. Georg nicht ein Ritter auf einem Pferd sein? Pferd ist ja nun beim besten Willen wirklich keins zu sehen. (schaut übrigens so aus, als würde der am Arm der Jungfrau ziehen – der ist schon lang wie ein Strudelteig ;)
    @ anonym – überlegenswerte Interpretation. (erklärt aber den Popobeißer-Hund auch nicht.) (der scheint so eine Art Running Gag zu sein)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s